10. Jubiläum

10 Jahre “Das kleine Zebra – Die etwas andere Verkehrserziehung”

Jubiläum mit Geburtstagsfeier am 15.09.2010 im großen Sitzungssaal des Landratsamts Ostalbkreis, Aalen

Tausende von glücklichen Kinderaugen und unzählige witzige Kinderantworten, aber vor allem mehr Verkehrssicherheit für Kinder. Das ist die Essenz aus einer erfolgreichen Theaterkarriere des Präventionstheaters „Das kleine Zebra – die etwas andere Verkehrserziehung“.
Am 20. September 2000 hatte das inzwischen landesweit berühmte Theaterstück in den Räumen des Theaters der Stadt Aalen seine Premiere. 10 Jahre Verkehrsprävention mit dem kleinen Zebra waren deshalb für alle Akteure und Verantwortlichen ein Anlass zum Feiern. Natürlich durften auch die Kinder bei diesem kleinen Festakt nicht fehlen.

10_jahre_pic_00110_jahre_pic_002Begrüßung der Kinder und zahlreicher Ehrengäste sowie Aktiven und Partner des Mitmachtheaters

10_jahre_pic_003

„Zebra“ Gerburg Maria Müller, Landespolizeipräsident
Prof. Dr. Wolf Hammann und Landrat Klaus Pavel

Deshalb gab es für zwei Klassen der Langertschule und der Waldorfschule Aalen zu Beginn eine Vorführung, die alles bisher Dagewesene bei den Ehrengästen und den Kindern sprengte.
Landrat Klaus Pavel, Schirmherr der „ersten Stunde“, und Landespoli-zeipräsident Prof. Dr. Wolf Hammann, inzwischen gemeinsam mit Manfred Hagelstein, Vorsitzender der Geschäftsführung der Unfallkasse Baden-Württemberg, Schirmherr des landesweit agierenden Präven-tionstheaters, waren zur Freude der Theater-Aktiven präsent und gratulierten herzlich zum Geburtstag.

10_jahre_pic_004

Zebras Maximiliane Boris, Gerburg Maria Müller, Celia Endlicher und Susanne Reng mit Polizist Thomas Maile

 


Es war eine sehr außergewöhnliche Jubiläumsfeier – alle vier Zebras hatten ihren gro
ßen Auftritt und Thomas Maile als Zebra-Polizist war natürlich Hahn im Korb und mit den Zebras Liebling der etwa 60 Kinder, für die auf dem Boden des Großen Sitzungssaales extra ein Zebra-Teppich ausgebreitet war.

 

10 JahreIn seiner Jubiläums-Rede lobte Landrat Klaus Pavel die Initiatoren, die sich in den letzten 10 Jahren in besonderer Weise für die Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr erfolgreich eingesetzt haben, und überreichte allen Zebra-Darstellerinnen einen Blumenstrauß.

“Der oberste Polizist des Landes Baden-Württemberg” (Zitat Landrat Klaus Pavel) Prof. Dr. Wolf Hammann brachte dem Zebra-Team als Geschenk eine echte Verkehrsampel für die künftigen Theaterauf-führungen mit und gab den Kindern dabei den wichtigen Sicherheits-Hinweis: “Bitte aufpassen, diese Ampel funktioniert aber nicht immer richtig…”

Angeregte Dialoge zwischen Thomas Maile und den vier Zebras sowie den begeisterten Kindern wertete der Landespolizeipräsident als “einen wichtigen Beitrag, dass Ihr liebe Kinder, ein sehr gutes Verhältnis zu Eurer Polizei habt, deshalb sind wir von der Polizei immer für Euch da!”

10_jahre_pic_006 10_jahre_pic_007

In seiner flammenden Rede lobte er die Idee zum Mitmachtheater, das besondere Engagement der Initiatoren und aller Zebra-Akteure und natürlich den Erfolg des Theaterprojektes für die Sicherheit unserer Kinder. „Wir werden uns wieder treffen, wenn die Zebras ihr 20-jähriges Bestehen hier wieder feiern werden”, blickte der Landespolizeipräsident in die Zukunft.

Unter den Ehrengästen befand sich auch der frühere Aalener Polizeichef und Förderer des Zebra-Projekts Gerhard Wiest, der gerne aus dem Ruhestand kam um zu sehen, was aus dem Zebra-Projekt inzwischen geworden ist. Sein begeisterter Beifall war dem gesamten Zebra-Team für Jubiläum und Auftritt sicher.

10_jahre_pic_00810_jahre_pic_009

Ganz links Gerhard Wiest, von „Zebra-Müller“ im Publikum entdeckt

Im Namen der beiden Schirmherren des inzwischen landesweiten gemeinsamen Theaterprojektes von Polizei und Unfallkasse Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit der Projektgruppe NewLimes e.V. verlieh der Landespolizeipräsident schließlich in besonderer Anerkennung der Verdienste um die Verkehrssicherheit von Kindern den Urhebern und ersten Zebra-Schauspielerinnen bzw. Zebra-Polizisten Gerburg Maria Müller und Susanne Reng sowie Thomas Maile und Reiner Klotzbücher den Titel eines „Ehren-Zebras“ bzw. „Ehren-Zebra-Polizisten“ und übereichte den Jubilaren jeweils eine Ernennungsurkunde.

10_jahre_pic_010 10_jahre_pic_011

Prof.Dr. Hammann überreicht den Jubilaren die Ernennungsurkunden, flankiert von den Zebras und anwesenden Zebra-Polizisten sowie Bernd Heininger und Klaus Flieger von der Unfallkasse Baden-Württemberg

Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum!

Wir freuen uns auf weitere Aufführungen des beliebten Mitmachtheaters und danken Herrn Chefredakteur Dieter Geissbauer für seine freundliche Zustimmung zur Verwendung von Bildern aus www.aaleninfo.de – Beitrag vom 16.09.2010.

Nachdem Bernd Heininger im Namen des Projektpartners Unfallkasse Baden-Württemberg allen Aktiven ein Überraschungsgeschenk überreichte und sich für ihren landesweiten Einsatz bedankte, wurde zum Abschluss der Jubiläumsfeier noch die Zebra-Geburtstagstorte angeschnitten.

10_jahre_pic_012 10_jahre_pic_013